Voranzeige Lätz-Fätz

Vom 19. – 21. Oktober 2018 findet in der Mehrzweckhalle Hohenalber in Bussnang zum ersten Mal das neue Fest “Lätz Fätz – DAS Blosmusigfäscht im Thurgau” statt. Unter dem Motto “Modern trifft Böhmisch” bieten wir dem Publikum über das ganze Wochenende ein attraktives Unterhaltungsprogramm. Mit einem gemütlichen Chässtübli und Unterhaltung durch die Steilörgeler am Freitagabend eröffnen wir unser Fest. Der Samstag startet am Nachmittag mit einem Workshop mit den Musikern von Viera Blech. Nutzt die Chance und profitiert beim rund 2-stündigen Workshop von den Erfahrungen der Profis. Unser kleines Hallenfestival am Samstagabend mit den Fexern, Viera Blech und den Fäaschtbänklern bildet den Höhepunkt unsers Wochenendes. Unser attraktives Programm wird am Sonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschliessendem Blaskapellentreffen abgerundet.
Tickets für den Workshop und das Hallenfestival können ab Januar über die Homepage www.laetz-faetz.ch bezogen werden. Am Freitag und am Sonntag ist der Eintritt frei.
Reserviert Euch den Termin und seid mit dabei wenn’s heisst “Lätz Fätz”.
Eure MG “Helvetia” Mettlen

Buurehof-Fäscht 18. – 20. August 2017

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Ausgabe des Buurehof-Fäscht’s.

Auch dieses Jahr haben wir einige Highlights mit dabei:
Frienisberger Blasmusikanten
Furtbächler Musikanten
Buuremusig Gossau
Ländlerkapelle “Feinschmöcker”

Oder versuchen Sie ein feines Raclette in unserem neuen Raclette-Stübli.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Von Spargelabend bis Kreismusiktag

Spargelabend

Wie jedes Jahr führten wir auch in diesem Jahr unseren traditionellen Spargelabend durch. Am 19. Mai durften wir unsere zahlreichen Gäste wieder mit feinen Spargeln aus der Region verwöhnen. Dank der tollen Organisation von Emil Wehrli und dem Mithelfen von vielen Musikanten verliessen alle unsere Gäste unser Probelokal zufrieden und satt.

 

Ständli Rest. Schützenhaus, Schönholzerswilen

Bereits eine knappe Woche nach unserem Spargelabend durften wir am 24. Mai im Restaurant Schützenhaus in Schönholzerswilen ein Ständli spielen. Nachdem die Gäste während dem Essen musikalisch durch uns begleitet wurden, durften wir im Anschluss an unser Konzert ebenfalls noch ein feines Nachtessen – offeriert vom Restaurant Schützenhaus – geniessen. An dieser Stelle möchten wir dem Restaurant Schützenhaus nochmals herzlich für die Einladung, den gemütlichen Abend und den feinen Znacht danken.

Bilder

 

Kreismusiktag Egnach

Am 17. Juni stand dann ein musikalischer Höhepunkt in diesem Jahr an – der Kreismusiktag in Neukirch-Egnach. Für diesen hatten wir in den vergangenen Wochen, nebst einigen Auftritten in der Gemeinde, fleissig geübt, sowohl im Probelokal wie auch hinter der Migros in Weinfelden, wo wir uns auf die Marschmusik vorbereiteten. Wir traten an diesem Kreismusiktag erstmals im Bereich der Unterhaltungsmusik an. Das bedeutet, dass wir gleich drei Stücke vorbereitet hatten, welche wir in der Kirche von Neukirch dem anwesenden Publikum und drei Experten vorführten. Mit der Darbietung unserer Stücke „Aargauer Feuerwehrmarsch“, „Friends for Live“ und „Rock and go“ erreichten wir eine Punktzahl von 85 von total möglichen 100, womit wir sehr zufrieden waren. In der Marschmusik zeigten wir unsere kreative Seite und entschieden uns – sehr zur Überraschung des Dirigenten und wohl auch einigen Musikanen – für einen neuartigen Start J. Dieser war wohl auch für die Experten etwas Speziell. Durch die gelungene musikalische Darbietung konnten wir dies jedoch wieder etwas ausgleichen und wir waren am Ende dann auch ganz zufriedenmit dem Ergebnis aus der Marschmusik.

Bilder

 

Jugendarbeit

Neben den vielen Proben für den Kreismusiktag, Ständli in den Gemeinden und auch anderen Anlässen, geht jedes Jahr eine kleine Gruppe von Musikanten der Musikvereine Wuppenau und Mettlen in die Primarschulen der Gemeinden, um dort im Namen der MiniBand Wuppenau-Mettlen Werbung fürs Musizieren in einem Verein zu machen. Dafür nehmen sich engagierte Leute aus beiden Vereinen jeweils einen halben Tag frei, um ihre Leidenschaft an die Schülerinnen und Schüler weiterzugeben. Auch dieses Jahr war die Gruppe wieder unterwegs in Neukirch a.d. Thur und Schönholzerswilen. Schüler, Lehrer wie auch die Musikanten sprachen von einem sehr gelungenen Anlass und es kamen von vielen Seiten positive Rückmeldungen. Mit diesem Projekt erhoffen wir uns, viele junge Menschen für ein Musikinstrument begeistern zu können, damit wir genug Nachwuchs haben, damit die MG „Helvetia“ Mettlen auch in vielen Jahren noch Zuhörer/innen aus der Gemeinde und umliegenden Regionen begeistern kann.

Bilder

 

Für die MG „Helvetia“ Mettlen, Nicole Sager

MG „Helvetia“ Mettlen – was bisher geschah

Das letzte halbe Jahr gestaltete sich nach aussen hin etwas ruhiger, wir führten unseren alljährlichen Fondueabend durch, hatten einen gemütlichen Chlausobig und bereiteten uns anschliessend intensiv auf die Abendunterhaltung vor.

Fondueabend
Am 28. Oktober 2016 fand unser traditioneller Fondueabend statt. Wie jedes Jahr gelang es Emil Wehrli auch dieses Jahr, diesen Anlass gekonnt und perfekt zu organisieren. Wir durften unsere zahlreichen Gäste mit einem feinen Fondue und Getränken verwöhnen.

Fotos Fondueabend

Chlausobig
Auch die MG „Helvetia“ Mettlen wollte in der Weihnachtszeit nicht auf einen gemütlichen Abend verzichten und so trafen wir uns zu einem gemütlichen Abend mit feinem Essen und Anekdoten aus dem letzten Jahr – organisiert durch Philipp Sager und Regula Hübscher. Was der Samichlaus noch so alles wusste, erstaunte dann doch einige Musikanten. So zeigte er sich beispielsweise erleichtert darüber, dass alle jungen Musikanten den Weg von der Musikreise in Luzern wieder hierhin gefunden hatten und fragte sie auch gleich nochmals, was denn da mit diesem jungen, hübschen Mann los war – darauf gab es als Antwort ein aufschlussreiches Gekicher. Ebenfalls aufschlussreich war die neue Behandlungsmethode für eine spezielle Krankheit der Blechbläser. So klagten einige Musikanten immer wieder über eine Holzallergie. Mit herzigen Taschentüchern mit Kindermotiven kann die Krankheit eingedämmt werden, so der Samichlaus.

Unterhaltung
Auf die Abendunterhaltung warteten wir Musikanten alle gespannt, war es doch das erste grosse Konzert unter der Leitung von Matthias Beno. Neben der intensiven Probearbeit standen aber noch ganz viele andere Aufgaben an, welche durch den ganzen Verein getragen wurden. Das gelungene Endprodukt unserer Arbeiten durften unsere Besucherinnen und Besucher dann an den beiden Unterhaltungsabenden vom 31. März und 1. April bewundern. Die MiniBand Wuppenau-Mettlen eröffnete jeweils gekonnt und mit viel Freude unsere Konzertabende. Unter dem Motto „Über Stock und Stein“ präsentierten wir dem Publikum die Geschichte zweier Freunde, welche sich nach langen Jahren wieder einmal in der Schweiz trafen und sich so einiges zu erzählen hatten. Beim gemütlichen Beisammensein nach den Konzerten freuten wir Musikanten uns über die positiven Rückmeldungen zu unserem abwechslungsreichen Programm, den gut vorgetragenen Stücken und der schönen Hallendekoration. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Musikkommission, welche die Stücke zusammengestellt hat, an Matthias Beno, welcher mit uns intensiv an den Stücken gearbeitet hat und der Unterhaltungskommission für die Planung des Programms und der Hallendekoration. Ein zusätzlicher Dank geht auch noch an den Festwirt und unsere Tombolafrauen, welche mit viel Elan erneut eine tolle Tombola zusammen gestellt haben.

Fotos Unterhaltung

Dirigent
Nach der gelungenen Abendunterhaltung stand dann bereits unsere Jahresversammlung an. Einer der wohl wichtigsten Traktanden war die Wahl des Dirigenten. Matthias Beno hatte uns schon vorgängig darüber informiert, dass er gerne weiter mit uns arbeiten möchte und es ihm bei uns gefällt. An der Jahresversammlung hatte nun der Verein die Aufgabe, zu entscheiden, ob auch wir uns die Arbeit mit ihm weiter vorstellen können. Nach der sehr klaren Abstimmung dürfen wir erfreut bekannt geben, dass wir weiterhin unter der Leitung von Matthias Beno spielen werden. Der nächste grosse Auftritt folgt bereits in wenigen Wochen.

Ausblick
Doch bevor wir uns auf den Weg nach Egnach an den Kreismusiktag machen, dürfen wir noch unseren traditionellen Spargelabend geniessen. Dieser findet dieses Jahr am 19. Mai statt und wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Gäste. Eine Woche später, am 24. Mai werden wir im Restaurant Schützenhaus in Schönholzerswilen noch ein Ständli geben. Anschliessend begeben wir uns auf den Endspurt unserer Probearbeit, damit wir dann am 17. Juni am Kreismusiktag in Egnach unsere Arbeit den Experten und dem Publikum vorstellen können.

Für die MG „Helvetia“ Mettlen, Nicole Sager

Unterhaltungsabende 2017

Herzlich laden wir Sie zu den Unterhaltungsabenden vom 31. März & 01. April  ein. Unter dem Motto „Über Stock und Stein“ haben wir auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Wir freuen uns, das erste Mal unter der musikalischen Leitung von Matthias Beno spielen zu dürfen. Die MiniBand Mettlen-Wuppenau wird unter der Leitung von Ute Hartwich / Matthias Beno unsere Konzertabende eröffnen.

 

Ab 19.00 Uhr können Sie sich bereits in der Festwirtschaft verpflegen, dass Sie den Konzertbeginn um 20.00 Uhr gestärkt in Angriff nehmen können. Auch unsere reichhaltige Tombola steht in der Pause für Ihr Glück bereit. Nach dem Programm können Sie den Abend mit Kaffee und Kuchen oder an der Bar gemütlich ausklingen lassen.

 

Wir danken ganz herzlich allen Passivmitgliedern, Gönnern, Sponsoren und Tombolaspendern.

Ein spezieller Dank geht an unsere diesjährigen Notenspender:

– Hebbach-Stübli, Sommeri

– Waldflor, Margrit & Toni Waldmeier, Schönholzerswilen

– Stefanie Widler, Andhausen

– Thurgauer Kantonalmusikverband

– Pfarrer Marcel Ruepp, Wuppenau

 

Neu bieten wir einen Shuttle-Service an. Es werden alle Orte in den Politischen Gemeinden Bussnang & Schönholzerswilen, sowie der Bahnhof Weinfelden angefahren. Die Hinfahrt zu den Konzerten können Sie unter 079 272 99 62 (Philipp Sager) reservieren. Die Rückfahrt wird vor Ort organisiert.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unseren Konzertabenden

Ihre Musikgesellschaft „Helvetia“ Mettlen